Stand 4.9.2012

  

Simulator-Projekte  

"RATRA" - eine neue Dimension der Flugsimulation...

Dem Team der vFIT wurde ein alter, ausgedienter Radar-Simulator - ein sogenannter  "RATRA" - zum Erhalt für die Nachwelt angeboten!

Der Simulator, von dem insgesamt drei Stück hergestellt wurden, besteht aus einer Cockpit-Schale aus Metall, die mit für den Simulatorgebrauch umgerüsteten Original-Instrumenten des F-5E Tiger II, einem ausgedienten Schleudersitz und einer schiebbaren Haube ausgerüstet war. Der "RATRA" diente hauptsächlich zur Schulung der Piloten auf dem Radarsystem des Tigers, doch auch weitere Funktionen wie Navigation und Systemschulung konnten darauf nachgebildet werden.

Der "RATRA" wird die optimale Ausgangslage für ein neues, noch komplexeres Simulator-Projekt: Die realen Instrumente können mittels Interface zum PC angesteuert werden (im aktuellen Doppelsitzer der vSAF ist dies noch nicht möglich) und das bestehende, authentische Cockpit schreit förmlich danach in eine domartige Bilddarstellungsanlage mit rundum projezierenden Beamern eingebaut zu werden! Zudem denken wir an diverse Möglichkeiten, den Simulator-Piloten selbst G-Kräfte vorzugaukeln. Kann man in der Simulation noch weiter gehen als sich in einem 100% realitätsnahen Cockpit und Rundumsicht in die virtuellen Lüfte zu schwingen?!?

Das Projekt steckt noch in den Kinderschuhen, zumal noch viele Abklärungen bezüglich Platz, Technologie und Zusammenarbeit gemacht werden müssen, aber wir sind gespannt darauf was sich daraus entwickeln wird und stolz, einen Beitrag für die Erhaltung von Technologie für die Nachwelt leisten zu können!


Der "RATRA" der Luftwaffe...