Stand 28.8.2012

  

Unser Doppelsitzer-Simulator  

Am Doppelsteuer im Kampfjet-Simulator...

Unser Doppelsitzer-Simulator erlaubt Ihnen das Fliegen eines Schweizer Militärjets über der virtuellen Schweiz. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene können den Simulator zur Ausbildung oder einfach nur zum Spass nutzen.

Da immer ein Instruktor auf dem Rücksitz dabei ist der über Gegensprechanlage mit dem Flugschüler kommunizieren und - wenn nötig - direkt in die Steuerung eingreifen kann, ist ein 'stressfreies' Flugerlebnis immer gewährleistet. Wir lassen Sie nicht alleine und helfen gerne beim Erlernen Ihrer ersten Flugkünste!

Unseren Doppelsitzer haben wir für die Saison 2012 umfassend aufgerüstet. Der Simulator ist nun mit noch grösseren Bildschirmen, besseren Steuerorganen und realitätsnah nachgebildeten Armaturen ausgerüstet.

Die Arbeiten sind nun abgeschlossen und sind begeistert über das völlig neue, authentische Fluggefühl das die Modifikationen ermöglichen!

Weitere Details und Bilder finden Sie auch in unserem kleinen Blog! Bisher berichten wir über die Features des Sims, unsere Auswahl der Steuerung und die Auswahl des Flugzeugs das wir im Simulator fliegen! Schauen Sie doch rein in unser kleines Sim-Tagebuch!

Unser Simulator basiert übrigens auf den erfolgreichen und weit verbreiteten Microsoft Flugsimulatoren FS9 (FS2004) und FSX und verfügt über Flylogic's preisgekrönte, photoreale Switzerland Professional Szenerie. Zudem sind auf dem Simulator die gängisten Schweizer Militärjets wie Hunter Mk.58, Mirage III, F-5E Tiger II und natürlich der hochmodernen F/A-18 Hornet installiert, in denen Sie sich in die faszinierende Welt der Militärflugsimulation entführen lassen können! 


 



Das Team bei einer Werk-
und Denk-Pause...          
Kabelsalat? Keine Angst,
wir wissen was was ist!    
Beispiel Schaltschema: USB-
Geräte und ihre Anordnung. 
Rund 200 Schalter und    
Knöpfe werden eingebaut!
Der Doppelsitzer ist modular  
und lässt sich ohne Werkzeug
zerlegen.                            
Ansicht mit den beiden     
neuen, grossen Monitoren,
aber noch ohne Panels......